© 2013-2019 Buchhandlung Hornscheidt Neuigkeiten... Herzlich Willkommen
Bücher und mehr...
Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unser Sortiment und unseren aktuellen Angebote im Schaufenster. Stöbern Sie online im Buch-Katalog, dort können Sie auch Bücher zur Abholung bei uns im Laden sofort bestellen. E-Books und Hörbücher bieten wir Ihnen direkt zum Download an, so können Sie jederzeit nach Lust und Laune lesen und hören. Natürlich ist dies hier nur ein kleiner Einblick in unser Angebot - gerne würden wir Sie in unserem Geschäft begrüßen, wo wir Ihnen noch mehr Service und Beratung bieten können. Wir freuen uns auf Sie. Ihr Team der Buchhandlung Hornscheidt
Startseite Online-Shop Unser Sortiment Schaufenster Kontakt
Montag bis Freitag 09:00 - 12:30 Uhr 14:30 - 18:00 Uhr
Samstag 09:00 - 13:00 Uhr
Öffnungszeiten
Friedrichstr.6 78126 Königsfeld
Anschrift
Tel. 0 77 25 - 9 11 37 E-Mail: buch-hornscheidt@t-online.de
Kontakt
Anfahrt
via Google Maps
16. Januar 2020
Matthias Quent Deutschland rechts außen Buchvorstellung und Diskussion
19:00 Uhr
Deutschland rechts außen Reaktionäre Parteien verzeichnen wachsenden Zulauf – und sie gewinnen sogar Wahlen. Der Hass wächst, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft geraten unter Druck. Doch der Rechtsdruck ist kein zufälliges Phänomen. Die Rechtsradikalen arbeiten seit Jahrzehnten daran ihre Pläne umzusetzen, aber Gesellschaft und Politik blieben tatenlos. Wie es dazu kam und warum dennoch Hoffnung besteht analysiert Matthias Quent. Der junge Rechtsextremismusforscher deckt faktenreich die Strategien und Ziele der Rechten auf, gibt Handlungsempfehlungen für den alltäglichen und politischen Umgang mit ihnen und zeigt, dass sich eine starke Demokratie nicht von rechten Populisten jagen lassen darf, sondern sie am besten rechts liegen lässt.
16. Januar 2020
Buchvorstellung und Diskussion um 19:00 Uhr im Helene Schweitzer Saal des Restaurants „Herrnhuter“ in Königsfeld
Dr. Matthias Quent
DIREKTOR Arbeitsschwerpunkte: Politische & öffentliche Soziologie, Demokratie- und Rechtsextremismusforschung Dr. Quent studierte Soziologie, Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller- Universität Jena und University of Leicester (England). Er promovierte über die Zusammenhänge und Dynamiken der individuellen, gruppalen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Radikalisierung des rechtsterroristischen „Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU). Er war Sachverständiger für Untersuchungsausschüsse des Thüringer Landtags (2012 & 2017), des Deutschen Bundestags (2016) sowie im sächsischen Landtag (2017) und für die Stadt München. 2012 erhielt Quent den Nachwuchspreis des Forschungsschwerpunkts Rechtsextremismus/ Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf und 2016 den Preis für Zivilcourage der Stadt Jena. Quent ist u.a. Mitglied im Institut für Protest- und Bewegungsforschung, im Vorstand von Mobit e.V. sowie im Lenkungsausschuss der Online Civil Courage Initiative (OCCI) Deutschland. Seit August 2016 leitet Quent das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft.
Die Sterne vom Himmel holen können wir leider nicht - Sie Ihnen ans Herz legen, jedoch sehr gerne !
Auch in diesem Jahr beraten wir Sie wieder gerne und bieten eine große Auswahl an Original Herrnhuter Sternen
Startseite
Montag bis Freitag 09:00 - 12:30 Uhr 14:30 - 18:00 Uhr Samstag 09:00 - 13:00 Uhr Öffnungszeiten Friedrichstr. 6 78126 Königsfeld  Tel. 0 77 25 - 9 11 37  Anschrift
© 2013-2018 Buchhandlung Hornscheidt
Home Online-Shop Unser Sortiment Schaufenster Kontakt Impressum
DEMNÄCHST
Deutschland rechts außen Reaktionäre Parteien verzeichnen wachsenden Zulauf – und sie gewinnen sogar Wahlen. Der Hass wächst, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft geraten unter Druck. Doch der Rechtsdruck ist kein zufälliges Phänomen. Die Rechtsradikalen arbeiten seit Jahrzehnten daran ihre Pläne umzusetzen, aber Gesellschaft und Politik blieben tatenlos. Wie es dazu kam und warum dennoch Hoffnung besteht analysiert Matthias Quent. Der junge Rechtsextremismusforscher deckt faktenreich die Strategien und Ziele der Rechten auf, gibt Handlungsempfehlungen für den alltäglichen und politischen Umgang mit ihnen und zeigt, dass sich eine starke Demokratie nicht von rechten Populisten jagen lassen darf, sondern sie am besten rechts liegen lässt.
16. Januar 2020
Buchvorstellung und Diskussion um 19:00 Uhr im Helene Schweitzer Saal des Restaurants „Herrnhuter“ in Königsfeld
Dr. Matthias Quent
DIREKTOR Arbeitsschwerpunkte: Politische & öffentliche Soziologie, Demokratie- und Rechtsextremismusforschung Dr. Quent studierte Soziologie, Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller- Universität Jena und University of Leicester (England). Er promovierte über die Zusammenhänge und Dynamiken der individuellen, gruppalen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Radikalisierung des rechtsterroristischen „Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU). Er war Sachverständiger für Untersuchungsausschüsse des Thüringer Landtags (2012 & 2017), des Deutschen Bundestags (2016) sowie im sächsischen Landtag (2017) und für die Stadt München. 2012 erhielt Quent den Nachwuchspreis des Forschungsschwerpunkts Rechtsextremismus/ Neonazismus der Fachhochschule Düsseldorf und 2016 den Preis für Zivilcourage der Stadt Jena. Quent ist u.a. Mitglied im Institut für Protest- und Bewegungsforschung, im Vorstand von Mobit e.V. sowie im Lenkungsausschuss der Online Civil Courage Initiative (OCCI) Deutschland. Seit August 2016 leitet Quent das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft.
Die Sterne vom Himmel holen können wir leider nicht - Sie Ihnen ans Herz legen, jedoch sehr gerne !
Auch in diesem Jahr beraten wir Sie wieder gerne und bieten eine große Auswahl an Original Herrnhuter Sternen
Home